Lebenswerkpreis für Firmenlenker

Mit freundlicher Genehmigung der WLG und des Fotografen t&w

Lüneburg, den 10. November 2017 - Der Grundstein für Werum wurde bereits Ende der 60er Jahre von Softwarepioneer Wulf Werum gelegt. Als dieser 1982 leider viel zu früh verstarb, gründeten Hartmut Krome und Dr. Hans Windauer unter Beteiligung der damaligen Mitarbeiter die Werum Datenverarbeitungssysteme GmbH und entwickelten das Unternehmen bis 2013 zur weltweit agierenden Werum Software & Systems AG mit 500 Mitarbeitern.

Für diese Leistung wurden Hartmut Krome und Dr. Hans Windauer am 10. November auf der Lünale 2017 mit über 300 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit dem Sonderpreis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Mit ihrer Strategie der nachhaltigen Unternehmensentwicklung durch kontinuierliches organisches Wachstum und den Aufbau partnerschaftlicher Kundenbeziehungen entwickelten sie Werum zum einem der führenden Mittelständler für Softwaresysteme und attraktiven Arbeitgeber in der Region, der sich darüber hinaus sozial engagiert und das Interesse von Schülern und Jugendlichen an naturwissenschaftlich/technischen Themen fördert.

Auch für die Zeit nach ihrer aktiven Vorstandstätigkeit für Werum stellten sie die Weichen für die weiterhin erfolgreiche Entwicklung. So teilten sie Werum 2013 in zwei eigenständige Firmen auf, um den Geschäftsbereichen mit mittlerweile recht unterschiedlichen Schwerpunkten langfristig beste Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Die Werum Software & System AG realisiert für Ihre Kunden in den Geschäftsfeldern Geodatenmanagement, Test- und Messprozessmanagement und Individuelle Kundenlösungen auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene IT-Lösungen. Sie verfolgt als unabhängiges Unternehmen weiterhin die erfolgreiche und nachhaltige Unternehmensphilosophie.