HARM - Historical Archive Rationalization and Management

Ziel des ESA-Projektes zur Rationalisierung und Verwaltung seiner historischen Archive (HARM - Historical Archive Rationalization and Management) ist es, die Speicherung und Verwaltung der von Einrichtungen der ESA seit 1975 erfassten Erdbeobachtungsdaten zu harmonisieren.

Im Rahmen des HARM-Projekts wird ein standardisiertes Archivformat für Europa (SAFE - Standard Archive Format for Europe) entworfen und ein System zur Konvertierung aller Daten in das neue einheitliche Format entwickelt. Die verteilten ESA-Archive werden weiter konsolidiert und dadurch alle aufgrund von Überschneidungen in der Reichweite der Empfangsstationen mehrfach vorhandenen Daten beseitigt. Als Subunternehmer von ACS trägt Werum in diesem Projekt die Verantwortung für die Funktionalität zur Beseitigung der Datenüberschneidungen.